Bundeswehrangebote

Umgang mit Sexualität in der Bundeswehr

Beginn
1. Juli 2024
Ende
3. Juli 2024
Seminar-Nummer
27-3-2024

Umgang mit Sexualität in der Bundeswehr

Das Seminar bietet eine umfassende Auseinandersetzung mit wichtigen Themen im Kontext der sexuellen Selbstbestimmung und ethischen Verantwortung innerhalb der Bundeswehr. Im Seminar werden wir die Wichtigkeit der sexuellen Selbstbestimmung sowie präventive Maßnahmen und den Schutz von Betroffenen beleuchten. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Pflicht, Verdachtsfälle von Verstößen gegen die sexuelle Selbstbestimmung zu melden und wie diese in das Meldewesen zur „Inneren und Sozialen Lage der Bundeswehr“ einfließen. Beleuchtet wird, wie wir als Gesellschaft mit sexueller Selbstbestimmung umgehen und inwiefern diese gegeben ist.  Zudem wird im Rahmen des Seminars die historische Dimension von Gehorsam und Widerstand beleuchtet, insbesondere im Hinblick auf die oppositionellen Bewegungen und Widerstände gegenüber autoritären Regimen wie dem der DDR. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der kritischen Reflexion von Befehl und Gehorsam sowie der Diskussion von ethischen Dilemmata im militärischen Kontext.

Ich bin dabei!

Leitung
André Lindner
Kosten
180,00 EUR im Doppelzimmer p. P.
Bildungsurlaub
Sonderurlaub

Entdecken Sie noch mehr Bildungsangebote aus dieser Kategorie!

Menü