Seminare & Bildungsurlaub

Auf den Spuren entlang des Grünen Bandes: Historie – Gegenwart – Perspektiven

Beginn
30. September 2022
Ende
3. Oktober 2022
Seminar-Nummer

Auf den Spuren entlang des Grünen Bandes: Historie – Gegenwart – Perspektiven

Sie kennen das Grüne Band? Sie haben das Grüne Band als länderübergreifenden Biotopverbund und als Erinnerungslandschaft intensiv zu Fuß oder per Fahrrad erkundet? Für Sie ist es immer noch ein Wunder, dass sich dieser ehemalige Grenzstreifen, die ehemalige innerdeutsche Grenze auf einer Länge von 1400 Kilometer, von einem Todesstreifen zu einer Lebenslinie entwickelt hat? Sie haben Interesse daran, dass das Grüne Band auch in Zukunft geschützt wird, so dass sich die Biotope rund um den ehemaligen Grenzverlauf weiterentwickeln und die Erinnerung an diese unmenschliche Grenze lebendig bleibt. Dann sind sie beim Grenzgängertreffen 2022 genau richtig. Hier treffen sich Menschen, für die das Grüne Band ein Herzensprojekt ist und die diesen Streifen zwischen Kolonnenweg und ehemaliger innerdeutscher Grenze nicht nur von der Landkarte oder aus Büchern kennen. Die Region Helmstedt hat besonders viele Zeugnisse der Deutschen Teilung und den einzigen Tagebau, in dem grenzüberschreitend Kohle abgebaut wurde. In dem Seminar werden wir die Gedenkstätten Marienborn und Hötensleben besuchen, über die touristischen Chancen der ehemaligen Grenzregion mit Attraktionen wie Lappwaldsee und Schöninger Speere diskutieren, über die Perspektiven des Naturschutzes hören, Zeitzeugen treffen und in die Zukunft denken. Kleine Exkursionen und Wanderungen am Grünen Band runden das Programm des Grenzgängertreffens ab.

Ich bin dabei!

Leitung
André Lindner
Kosten
auf Anfrage
Bildungsurlaub
Sonderurlaub (Niedersachsen)

Entdecken Sie noch mehr Bildungsangebote aus dieser Kategorie!

Menü