Bundeswehrangebote

Abschreckung und Verteidigung

Beginn
11. Juni 2024
Ende
13. Juni 2024
Seminar-Nummer
24-2-2024

Abschreckung und Verteidigung im 20. und 21. Jahrhundert und Gehorsam und Widerstand

Abschreckung und Verteidigung sind Aspekte, die unsere globale Sicherheitslandschaft im 20. Jahrhundert fundamental geprägt haben. Auch gegenwärtig erleben wir weiterhin Abschreckung durch Aufrüstung als ein Mittel, um die geopolitische Sicherheitsordnung zu stabilisieren. Ansätze und Entwicklungen, die an das Wettrüsten im Kalten Krieg erinnern. In der heutigen Welt, die von ständigem, rasantem Wandel und zunehmender Komplexität geprägt ist, sind Konzepte der Abschreckung und kollektiver Verteidigung nach wie vor von zentraler Bedeutung. Man könnte provokativ danach fragen, ob diese nicht sogar unerlässlich sind, um den internationalen Frieden und die Stabilität überhaupt erst bewahren zu können. Diese und weitere Fragen werden im Rahmen dieses Seminars behandelt, indem zunächst ein Blick in die Zeit des Kalten Krieges geworfen wird, wobei militärisches Wettrüsten und atomare Abschreckung eine zentrale Rolle spielten. Danach wird sich in Anbetracht aktueller Entwicklungen mit den Veränderungen des internationalen Sicherheitsgefüges gefragt und welche Perspektiven zukünftig an Bedeutung gewinnen könnten.

Ich bin dabei!

Leitung
André Lindner
Kosten
180,00 EUR im Doppelzimmer p. P.
Bildungsurlaub
Sonderurlaub

Entdecken Sie noch mehr Bildungsangebote aus dieser Kategorie!

Menü